Die richtige Wahl Ihres Dunstabzuges

Ob Umluft oder Abluft – die Qual der Wahl?

Zuerst ist es erforderlich, Ihre Küchen- bzw. Wohnraumgegebenheiten zu analysieren.
Für einen Abluftdunstabzug sollten Sie beispielsweise klären:

  • ob ein Mauerdurchbruch in einer eventuellen Mietwohnung realisiert werden darf
  • eventuell Denkmalschutz für das Gebäude besteht
  • sich Nachbarn aufgrund eines Mauerkastens bzw. eines Außenwandmotors gestört fühlen könnten (Lärm/Geruchsbelästigung)

 

Abluftdunstabzug

Für einen Abluftdunstabzug ist ein Abluftrohr in eine Außenwand zwingend erforderlich.
Da empfehlen wir Ihnen, bereits beim Hausneubau zu planen, welche Variante Sie wählen möchten.

Der Vorteil für Sie ist, dass der Kochdunst am Entstehungsort vom Lüfter angesaugt und über eine Abluftleitung ins Freie geleitet wird.

Dabei ist aber zu beachten, dass ein Unterdruck in der Küche entsteht, dem Sie mit der Zufuhr von Frischluft aus Nebenräumen oder von außen entgegenwirken müssen.

Der Filter ist meist aus Edelstahl. Sie können ihn kinderleicht in der Spülmaschine reinigen.

Umluftdunstabzug

So funktioniert`s:
Der beim Kochen entstehende Geruch wird nicht aus der Küche abgesaugt, sondern gefiltert und zurückgeführt. Der durch die Dunstabzugshaube angesaugte Fettdunst wird vom Fettfilter aufgenommen. Die nachfolgende Aktivkohle bindet die Geruchsstoffe.

Hierfür erhalten Sie von uns ein für Ihre Umlufthaube passendes Starterset.
Dieses besteht unter anderem aus einem Aktivkohlefilter, der je nach Betriebsstunden Ihres Dunstabzuges ausgetauscht werden muss.

In manchen Küchen, besonders im Altbau, können wir aber nur diese Dunstabzüge  realisieren, weil eine Bohrung in die Außenwand oft nicht möglich ist oder erhebliche Mehrkosten verursacht.

Reinigung

Beide Dunstabzugsvarianten können Sie ganz leicht reinigen.
Die Metallfilter geben Sie einfach in die Spülmaschine.
Für alle anderen Teile reicht Ihnen ein feuchtes, weiches Tuch zur Pflege.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass  Umluft- oder Abluftdunstabzüge den Dienst in unseren Küchen bestens erledigen.
Oft entscheidet dann doch das Design über die Kaufentscheidung unserer Eyecatcher in der Küche.

Erzählen Sie von Ihren Erfahrungen mit Ihrem Dunstabzug.

Welche Variante bevorzugen Sie bei sich zu Hause und warum?

 

 

 

 

 

 

 

12 Gedanken zu „Die richtige Wahl Ihres Dunstabzuges

  1. Ich möchte mir eine moderne Küche mit separatem Kochblock einbauen lassen. Muss ich hierfür etwas bezüglich des Dunstabzuges beachten? Welchen kann ich dabei einbauen lassen? Brauche ich überhaupt einen Abzug oder reicht das Fensteröffnen aus?

    • Liebe Frau Vögl, herzlichen Glückwunsch für Ihre Wahl zu einer modernen Küche.

      Wenn Sie im seperatem Kochblock das Kochfeld planen, dann empfiehlt sich entweder
      – eine Inselhaube,
      – eine Absaugung direkt neben dem Kochfeld oder
      – eine Deckenhaube.

      Die Inselhaube ist dominierender Mittelpunkt in Ihrer Küche und sollte deshalb Ihren guten Geschmack unterstreichen.
      Sie sollte der Eyecatcher Ihrer Küche werden.

      Eine Absaugung direkt neben dem Kochfeld ist weniger auffällig. Diese Technik bietet z. B. die Firma Bora an.

      Mit der Deckenhaube genießen Sie absolute Kopf- und Blickfreiheit. Sie wirkt dezend und ist flächenbündig in Ihrer Decke eingebaut. Gesteuert wird diese mit einer Fernbedienung.

      Um eine optimale Luftreinigung zu erzielen, raten wir Ihnen zu einem Dunstabzug. Ein geöffnetes Fenster reicht nur bedingt aus und Sie erzielen damit nicht das Ergebnis wie mit einem guten Dunstabzug.

      Für eine Beratung, speziel für Ihre Küche, stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.
      Sie können uns gerne unter folgender Tel.Nr. erreichen: 08743-7528 oder 0170 210 51 26.

  2. Wir haben einen Umluftdunstabzug. Klappt ganz gut. Die Metallfilter werden regelmäßig in der Spülmaschine gereinigt und es ist kein Loch in der Außenwand nötig. (Wärmebrücke). Optisch sieht es auch sehr gut aus.

  3. Küche – nicht nur ein Thema für Frauen. Die technische Seite ist auch für Männer von Interesse. Die Reinigung mit einem feuchten Tuch reicht bei unserem Dunstabzug allerdings nicht aus. Für die Fettablagerungen braucht man doch noch die „chemische Keule“.
    Bei einer Neuanschaffung ist der Artikel eine gute Entscheidungshilfe.

    • Sehr geehrte Frau Heller,

      vielen Dank für Ihren Beitrag zu unserem Artikel. Wir haben uns sehr darüber gefreut.

      Rabauer Birgit

  4. Meine Schwiegermutter hat eine neue Dunstabzugshaube bekommen. Das Ding ist superlaut!! Woran kann das liegen? Ist vielleicht der Durchmesser des Abzurohrs zu gering?

    • Sehr geehrte Frau Schandl,

      der Durchmesser des Abzugrohrs ist nur für die Luftmenge wichtig, die der Dunstabzug absaugen soll.
      Die Lautstärke der Geräte steht in der Beschreibung und wird in Dezibel (dB) angegeben. Je höher der Wert ist, umso lauter ist sie. Leider sind meist nur teurere Abzugshauben leiser.

      Dann kommt es noch darauf an, ob man eine Umluft- oder Ablufthaube hat. Bei der Ablufthaube hat man die Möglichkeit einen externen Motor einzubauen, den man z. B. in einen Nebenraum hängt. Diese Lösung ist aber auch teurer.

      Ich hoffe Ihnen weiter geholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

      Rahbauer Birgit

    • Sehr geehrte Frau Jaschinski,

      Ihr Problem bezüglich des Dunstabzuges Ihrer Nachbarn lässt sich nur schwer lösen. Es liegt daran, dass die Abluft mit Fett und Dampf angereichert ist und somit schwerer als die Außenluft ist. Diese Abluft sinkt dann zu Boden. Abhilfe könnte man meiner Meinung nach nur schaffen, indem man beim Nachbarn noch ein längeres Rohr an der Mauer anbringt, das wie ein Kamin wirkt. Dann würde die Abluft weiter nach oben transportiert und könnte sich besser in der Luft verteilen. Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

      Rahbauer Birgit

  5. Ein wundervoller Beitrag der alle meine Fragen ausführlich und sehr genau beantwortet hat. Auch ich spiele schon sehr lange mit dem Gedanken mir eine moderne Küche zu kaufen mit einem separaten Kochblock. Sah aber das Problem immer mit dem Dunstabzug. Dank der Anfrage von Frau Vögl und Ihrer ausführlichen Antwort weiß ich jetzt wie ich mich entscheide. Gerne komme ich zur Beratung. Herzlichen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.